Sie sind hier: Start » Wir über uns » Wettbewerbe

Landeswettbewerb Rettungsschwimmen 2017 - Rescue Cup

42. Landeswettbewerb Rettungsschwimmen 2017
Rescue Cup in Mülheim an der Ruhr
29.04.2017 städt. Realschule Stadtmitte / Südbad - Mülheim an der Ruhr

Treffpunkt der schnellsten Rettungsschwimmer – 42. Rescue Cup

Mülheim an der Ruhr, 29. April 2017. Die Stadt an der Ruhr ist in diesem Jahr Treffpunkt der schnellsten Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes aus ganz NRW beim Landeswettbewerb. Am Samstag, 29. April 2017 messen sich im Südbad rund 25 Mannschaften in zahlreichen Schwimmdisziplinen wie Kleiderschwimmen, Abschleppen, Tief- und Streckentauchen. Die DRK-Wasserwacht, das Jugendrotkreuz und der DRK-KV Mülheim an der Ruhr erwarten rund 300 Teilnehmer und Gäste.

„Die Veranstaltung rückt das Rettungswesen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und dokumentiert die herausragende Leistungsfähigkeit der Engagierten, die sich im Ernstfall immer wieder um das Leben ihrer Mitmenschen verdient machen. Für ihren Einsatz gilt ihnen großer Dank und Respekt“, sagt Oberbürgermeister Ulrich Scholten Schirmherr des 42. Rescue Cups.

Bevor die Rettungsschwimmer Samstagmittag ins Wasser gehen, absolvieren sie an Land einen Aufgaben-Parcours im Mülheimer Forum (Hans Böckler Platz), der exakte praktische Kenntnisse in der Ersten Hilfe und Lebensrettung ebenso erfordert wie sportliche Fitness und Geschicklichkeit. Dabei stehen Teamarbeit und Fairness im Vordergrund. Das Kräftemessen beim „Wasserwacht Rescue Cup“ dauert von 09 bis 18 Uhr.

Das jährliche Treffen ist besonders bei den Jugendlichen beliebt. Beim gemeinsamen Wettbewerb mit dem JRK und der Wasserwacht mischt schon der jüngste Rettungsschwimmer-Nachwuchs ab 8 Jahren eifrig mit.

Das 42. Landestreffen der Wasserwacht ist Teil der von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann  geförderten Landesinitiative „NRW kann Schwimmen“ mit der zahlreiche Trägerorganisationen auf die Notwendigkeit des Schwimmenlernens für Kinder und Jugendliche aufmerksam machen.

Wir laden Sie herzlich ein über unseren Rescue Cup zu berichten. Besonders freuen wir uns, wenn wir Sie am 29. April um 13 Uhr im Hallenbad Süd (Südbad), An den Sportstätten 2, 45468 Mülheim an der Ruhr persönlich begrüßen dürfen. Dort treffen sich „Prominenz und Presse am Pool“. Kontakt für Rückfragen: Stefanie Kutschker, Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit Handynummer 0172-2069600

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß

Kontakt

Ralf Schröder
Landesleiter
DRK-Landesverband Nordrhein e.V.
Auf'm Hennekamp 71
40225 Düsseldorf
Tel. 0211/3104-133
Fax. 0211/3104-197

ralf.schroeder(at)
wasserwacht-nordrhein.de