Neuer Gerätewagen für die DRK Wasserwacht Rheinberg - Ersatz für 28 Jahre altes Fahrzeug

Die DRK Wasserwacht Rheinberg hat einen neuen Gerätewagen zur Wasserrettung beschafft. Der Gerätewagen Wasserrettung (GW-W) unterstützt die Einsatzkräfte der DRK Wasserwacht sowohl in der täglichen Gefahrenabwehr, als auch im Katastrophenschutz und ersetzt einen 28 Jahre alten Gerätewagen. Das Fahrzeug hat einen Planenaufbau, in dem das Material untergebracht werden kann. Dies ermöglicht einen flexiblen Einsatz des Fahrzeugs, da die Beladung innerhalb weniger Minuten aus- bzw. umgeladen und durch anderes Material ersetzt werden kann.Durch die immer größeren Anforderungen und Gewichte, die in Einsätzen transportiert werden müssen, haben sich die Wasserretter für ein 160 PS Allradmodell eines Mercedes-Sprinter entschieden. Finanziell wurden Sie dabei von der Sparkassenstiftung am Niederrhein unterstützt.Da das Fahrzeug auch im örtlichen und überörtlichen Katastrophenschutz eingesetzt wird, hat sich der Kreis Wesel ebenfalls an der Ausstattung beteiligt.Der Gerätewagen verfügt neben Platz für 6 Helfer auch über mehrere Digitalfunkgeräte, eine hochmoderne Blaulichtanlage mit Durchsagemöglichkeit, LED-Umfeldbeleuchtung sowie einer umfangreichen Erste-Hilfe-Ausstattung.„Mit dem neuen Gerätewagen Wasserrettung steht uns ein innovatives Fahrzeug zur Verfügung, das technisch und in Bezug auf das Material auf dem neuesten Stand ist. Das wird uns in Zukunft die Arbeit enorm erleichtern“, sagt der Leiter der Wasserwacht, Klaus Püttmann.

Rheinberg, 25.08.2017

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß

Termine

November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 01 02 03 04 05
45 06 07 08 09 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 01 02 03

Kontakt

Karin Kirchhübel
DRK-Landesverband Nordrhein e.V.
Auf'm Hennekamp 71
40225 Düsseldorf
Tel. 0211/3104-133
Fax. 0211/3104-197

k.kirchhuebel(at)drk-nordrhein.net

Hier die neuesten Wasserwacht Videos:

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten