Sie sind hier: Start » Presse » 2017 Rescue Cup

Treffpunkt der schnellsten Rettungsschwimmer – 42. Rescue Cup

Mülheim an der Ruhr, 29. April 2017. Die Stadt an der Ruhr ist in diesem Jahr Treffpunkt der schnellsten Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes aus ganz NRW beim Landeswettbewerb. Am Samstag, 29. April 2017 messen sich im Südbad rund 25 Mannschaften in zahlreichen Schwimmdisziplinen wie Kleiderschwimmen, Abschleppen, Tief- und Streckentauchen. Die DRK-Wasserwacht, das Jugendrotkreuz und der DRK-KV Mülheim an der Ruhr erwarten rund 300 Teilnehmer und Gäste.

„Die Veranstaltung rückt das Rettungswesen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und dokumentiert die herausragende Leistungsfähigkeit der Engagierten, die sich im Ernstfall immer wieder um das Leben ihrer Mitmenschen verdient machen. Für ihren Einsatz gilt ihnen großer Dank und Respekt“, sagt Oberbürgermeister Ulrich Scholten Schirmherr des 42. Rescue Cups.

Bevor die Rettungsschwimmer Samstagmittag ins Wasser gehen, absolvieren sie an Land einen Aufgaben-Parcours im Mülheimer Forum (Hans Böckler Platz), der exakte praktische Kenntnisse in der Ersten Hilfe und Lebensrettung ebenso erfordert wie sportliche Fitness und Geschicklichkeit. Dabei stehen Teamarbeit und Fairness im Vordergrund. Das Kräftemessen beim „Wasserwacht Rescue Cup“ dauert von 09 bis 18 Uhr.

Das jährliche Treffen ist besonders bei den Jugendlichen beliebt. Beim gemeinsamen Wettbewerb mit dem JRK und der Wasserwacht mischt schon der jüngste Rettungsschwimmer-Nachwuchs ab 8 Jahren eifrig mit.

Das 42. Landestreffen der Wasserwacht ist Teil der von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann  geförderten Landesinitiative „NRW kann Schwimmen“ mit der zahlreiche Trägerorganisationen auf die Notwendigkeit des Schwimmenlernens für Kinder und Jugendliche aufmerksam machen.

Wir laden Sie herzlich ein über unseren Rescue Cup zu berichten. Besonders freuen wir uns, wenn wir Sie am 29. April um 13 Uhr im Hallenbad Süd (Südbad), An den Sportstätten 2, 45468 Mülheim an der Ruhr persönlich begrüßen dürfen. Dort treffen sich „Prominenz und Presse am Pool“. Kontakt für Rückfragen: Stefanie Kutschker, Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit Handynummer 0172-2069600

Rescue Cup 2017 - Mülheim an der Ruhr

Alle Infos zum Wettbewerb findet man auf der Veranstaltungsseite:

https://en.xing-events.com/RescueCup2017.html

Rescue Cup Mülheim an der Ruhr 2017 – die Ergebnisse

DRK Städteregion Aachen Ortsgruppe Monschau startet durch und landet auf Platz 1 (Stufe I Jugendrotkreuz) und verweist Euskirchen Dahlem auf Platz 2.

Die Rettungsschwimmer aus Euskirchen Dahlem holen dennoch fünf Landessiege - in den JRK Stufen II und III, sowie in den Erwachsenenmannschaften.

Die Aula der Realschule Stadtmitte Mülheim an der Ruhr bebte, als Anne Gorgels und Manuel Wanken (DRK WW) und Sebastian Kludt (JRK) die Bühne betreten, um den Wettbewerbsteilnehmern die Ergebnisse bekannt zu geben.

„Vorab möchten wir uns bei den Organisatoren und der Stadt Mülheim an der Ruhr bedanken. Es ist nicht selbstverständlich wie offen und herzlich die Teilnehmer empfangen wurden.“, so Gorgels, "was wäre ein Rescue Cup ohne Aufgabe in oder an einem Gewässer? Undenkbar. Mülheim und das Forum in der Stadtmitte waren Mittelpunkt der Erste Hilfe Aufgaben für die Erwachsenen. Ihr habt gerettet und die Leistungsfähigkeit der DRK Wasserwacht gezeigt. Ihr habt einen verdammt guten Job gemacht!"

Bereits in Stufe I (Jugendrotkreuz Altersklasse 8-10 Jahre) gab es die erste Überraschung. Landessieger wurde wie im Vorjahr die 2013 gegründete Gruppe aus dem KV Städteregion Aachen (Ortsgruppe Monschau). Die Gruppe bietet schon heute über 100 Kindern und Jugendlichen ein zu Hause in der DRK Wasserwacht.

Die Jugendrotkreuz-Landesleitung um Sebastian Kludt ehrte die Mülheimer Jugendgruppe mit dem Förderpokal des Jugendrotkreuzes. "Ihr seid ein Beispiel für die hervoragende und stetige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Mülheimer Wasserwacht. Ihr habt heute euren ersten Landeswettbewerb mit tollen Leistungen gemeistert. Das finden wir toll - macht weiter so - motiviert eure Freunde sich zu engagieren", so die Landesleiterin.

Beste Mannschaft des Abends ist die Gruppe "Herren Erwachsene" des DRK Euskirchen Dahlem – richtige Vorzeigeretter! Retter, die mal wieder alles richtig gemacht haben. Medizinisch einfühlsames Retten an Land und grazil, effektives und schnelles Retten im Wasser. Das sind die Zutaten des Erfolgs.

"Wir sind froh, dass die örtlichen Rotkreuzgemeinschaften ihre volle Unterstützung in diesen Wettbewerb gestellt haben und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben", ergänzt Ralf Schröder, Landesleiter der Wasserwacht Nordrhein zur Abrundung des Abends.

Ergebnisse Herrenmannschaften - Erwachsene

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Sanitätsdienst

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Euskirchen / Dahlem

3169

5535

8704

2

Mülheim a.d. Ruhr

3058

4689

7747

3

Niederrhein

2929

4136

7065

Ergebnisse Rettungsschwimmen Herrenmannschaften im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Sanitätsdienst Erwachsene im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Damenmannschaften - Erwachsene

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Sanitätsdienst

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Euskirchen / Dahlem 1

3271

5254

8525

2

Euskirchen / Dahlem 2

3133

3822

6955

Ergebnisse Rettungsschwimmen Damenmannschaften im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Sanitätsdienst Erwachsene im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Gemischte Mannschaften - Erwachsene

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Sanitätsdienst

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Euskirchen / Dahlem

3270

4981

8251

2

Bonn

3133

3843

6976

3

Städteregion Aachen

2904

3278

6182

4

Krefeld

3064

2853

5917

5

Mülheim a.d. Ruhr

3133

2735

5868

a.K.

Westfalen-Lippe

2733

3266

5999

Ergebnisse Rettungsschwimmen Gemische Mannschaften im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Sanitätsdienst Erwachsene im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse DRK Wasserwacht Jugend - Altersklasse I

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Erste Hilfe

JRK Teil

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Städteregion Aachen

5820

(EH)

3831

9651

2

Euskirchen / Dahlem

5590

(EH)

3518

9108

a.K.

Krefeld

5646

(EH)

2711

8357

3

Niederrhein

5510

(EH)

2571

8081

Ergebnisse Rettungsschwimmen Jugend Stufe I im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Erste Hilfe / JRK Teil im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse DRK Wasserwacht Jugend - Altersklasse II

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Erste Hilfe

JRK Teil

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Euskirchen / Dahlem

5950

(EH)

3733

9683

2

Städteregion Aachen

5830

(EH)

3244

9074

3

Rhein-Sieg

5512

(EH)

3231

8743

4

Mülheim

5350

(EH)

3281

8631

Ergebnisse Rettungsschwimmen Jugend Stufe II im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Erste Hilfe / JRK Teil im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse DRK Wasserwacht Jugend - Altersklasse III

Platz

Mannschaft / Kreisverband

Erste Hilfe

JRK Teil

Rettungsschwimmen

Gesamt

1

Euskirchen / Dahlem

5880

(EH)

3618

9498

2

Mülheim

5050

(EH)

2427

7477

Ergebnisse Rettungsschwimmen Jugend Stufe III im Detail (pdf-Dokument)

Ergebnisse Erste Hilfe / JRK Teil im Detail (pdf-Dokument)

Fritz Grohmann Fairness Pokal

Der Fritz Grohmann Fairness Pokal geht im Jahr 2017 an die Gruppe "Gemischte Erwachsene" der DRK Wasserwacht im Kreisverband Euskirchen.

Ehrenpreis des Jugendrotkreuz

Der Ehren-/Förderpreis des Jugendrotkreuz geht im Jahr 2017 an die Gruppe KV Mülheim an der Ruhr der Altersklasse II & III.

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß

Termine

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 25 26 27 28 29 30 01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31 01 02 03 04 05

Kontakt

Karin Kirchhübel
DRK-Landesverband Nordrhein e.V.
Auf'm Hennekamp 71
40225 Düsseldorf
Tel. 0211/3104-133
Fax. 0211/3104-197

k.kirchhuebel(at)drk-nordrhein.net

Hier die neuesten Wasserwacht Videos:

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten