Sie sind hier: Start » Wir über uns

Wasserrettung, Fitness, Teamgeist und Engagement

DRK-Wasserwacht kompakt

Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes.

Sie umfasst rund 110.000 Mitglieder in ganz Deutschland, davon 65.000 Aktive.

Im DRK-Landesverband Nordrhein sind rund 1000 Mitglieder aktiv.

Ehrenamtliche Wasserrettungsdienste gibt es an Rhein und Ruhr, an Seen von der Eifel bis zum Niederrhein sowie in Frei- und Hallenbädern.

Die DRK-Wasserwacht ist für viele Veranstalter, Verbände und Behörden der kompetente Partner für die Sicherheit auf dem Wasser. So sichert die nordrheinische Wasserwacht regelmäßig Deutschlands größte Flussregatta, die Rheinwoche, im August 2007 die Kanu-Weltmeisterschaft in Duisburg und ist regelmäßig bei Großveranstaltungen wie der Travemünder Woche präsent. Ehrenamtlich eingesetzt werden Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Bootsführer, Bootsmänner, Einsatztaucher, Notärzte und Rettungshelfer.

Unter dem Dach des Roten Kreuzes werden die Kompetenzen von Land-, Wasser- und Luftrettungsdienst optimal vernetzt. Das DRK bietet zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten und ein sinnvolles Qualitätsmanagement, das in dieser Ausprägung einzigartig ist. Dazu zählt das jährliche Bonner Tauchersymposium. Landesweit wird ein Wasserrettungszug aufgebaut.

Die Wasserwacht ist im Rheinland neuerdings auch mit eigenen Luftrettern aktiv: Bei Hochwasser-Katastrophen kann ein kleines Team ausgebildeter Spezialisten Menschen von Hubschraubern der Bundespolizei aus retten und evakuieren.

An Rhein und Ruhr werden Taucherstützpunkte unterhalten, zum Teil mit Spezialfahrzeugen. Sie sind in die örtlichen Rettungssysteme integriert.

Für die Vernetzung in Rettungssystemen geeignet ist auch der neue Ausbildungsgang zum Fließgewässerretter, der hohe körperliche Fitness erfordert (ab 2007/2008).

Kinder werden im Schwimmen unterrichtet und trainiert. Kinder und Jugendliche finden sinnvolle Freizeitbeschäftigung in Jugendgruppen und Wasserrettungsdiensten. Attraktiv für Kinder ab 8 Jahren ist die Ausbildung zum Junior-Retter, die u.a. in Junior-Retter-Camps in den Ferien angeboten wird.

Die DRK-Wasserwacht gehört zu den Trägern der Landesinitiative „Ab jetzt für immer: Schwimmer!“ des NRW-Innenministers. Schwimmen, Rettungsschwimmen, Gesundheitsförderung und Aqua-Trendsportarten zählen zu den ständigen örtlichen Angeboten im Breitensport.

Als Mehr-Generationen-Gemeinschaft wirkt die Wasserwacht mit zahlreichen wöchentlichen Trainingstreffs sozial und integrativ. Sie hat qualifizierte Ausbilder auch für Baby- und Seniorenschwimmen.

Nordrheinische Gruppen fördern internationale Projekte zum Schwimmenlernen und Rettungsschwimmen, z.B. in Südamerika, und sind bei internationalen Katastrophen im Einsatz.

Beim Wasserwacht Rescue Cup werden jährlich die schnellsten Rettungsschwimmer und qualifiziertesten Ersthelfer ermittelt. Dabei stehen Leistungsorientierung, Teamgeist und die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements im Mittelpunkt.

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß

Termine

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 31 01 02 03 04 05 06
32 07 08 09 10 11 12 13
33 14 15 16 17 18 19 20
34 21 22 23 24 25 26 27
35 28 29 30 31 01 02 03

Kontakt

Karin Kirchhübel
DRK-Landesverband Nordrhein e.V.
Auf'm Hennekamp 71
40225 Düsseldorf
Tel. 0211/3104-133
Fax. 0211/3104-197

k.kirchhuebel(at)drk-nordrhein.net

Hier die neuesten Wasserwacht Videos:

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten